Jugendcamp des AV Niederbarnim e.V. (16.05.2009)

  Jugendcamp 2009

 

Am 16./ 17. Mai fand unser diesjähriges Jugendcamp an der Alten Badeanstalt(Staubecken) in Bernau statt.

An diesem Event nahmen 35 Kinder und Jugendliche aus den Vereinen des Anglerverbandes Niederbarnim teil.

 

Nach einer kurzen Ansprache konnten die Kids gleich mit dem Angeln beginnen. Zur Freude aller, zeigten sich die Regenbogenforellen sehr beißfreudig. Nach dem Anhieb, erwiesen sich diese Fische jedoch als harte Gegner, die trotzdem meistens  erfolgreich gelandet werden konnten.

 

Für ausreichend und leckere Verpflegung sorgten die Helfer vom THW und die Jungangler konnten sich während einer Angelpause stärken.

Die Kids haben nach der Stärkung ihr Angelwissen anhand eines Wissensquiz und die Wurfgenauigkeit auf dem Ahrenbergtuch unter Beweis gestellt.

Die Jugendwarte erläuterten den erfolgreichen Junganglern anschließend, wie die gefangenen Regenbogenforellen richtig verwertet werden.

 

Die Kunst des Fliegenfischens wurde durch einen  passionierten Fliegenfischer  anhand einer gelungenen Darbietung vorgeführt. Die Fragen der Neugierigen  wurden  von ihm ausführlich beantwortet.

 

Zur Dämmerung bezogen die Kinder und Jugendlichen erneut einen Angelplatz.  Beim Nachtangeln wurden neben einigen weiteren Forellen auch ein strammer Aal gefangen.

Um die nächtliche Kälte zu verdrängen, saßen wir mit Stockbrot und frisch zubereiteten Regenbogenforellen gemütlich am Lagerfeuer und genossen die Wärme. Außerdem funkelten zu später Stunde die Knicklichter auf dem See wie Sterne am Himmel.

 

Als die kurze Nachtruhe beendet war, wurde natürlich bis zum reichhaltigen Frühstück geangelt. Auch diesmal ließen sich wieder einige schöne Regenbogenforellen überlisten.

 

Nach dem Frühstück  gab es eine Auswertung, mit der Vergabe kleiner Erinnerungsgeschenke. Am Sonntagmittag traten die müden, aber glücklichen Angler ihre Heimreise an und die Helfer räumten den Lagerplatz.

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]